zurück...

Holz ist genial: Erfolgreiches Kampagnenjahr 2017

Ziel der neuen "Holz ist genial"-Kampagne ist es, öffentliches Bewusstsein für die positiven Effekte von Waldbewirtschaftung und Holzverwendung zu schaffen. Zur Kommunikation der Botschaften hat proHolz Austria mit der betreuenden Agentur Cayenne drei unterschiedliche Werbesujets entwickelt. Diese fokussieren auf die Themen der nachhaltigen Waldbewirtschaftung ("Der Wald wächst um 5.500 Fußballfelder pro Jahr"), des Klimaschutzes ("1 Kubikmeter Holz bindet 1 Tonne CO2") und des Bauens mit Holz ("Alle 40 Sekunden wächst ein Haus nach").
 
Das Kampagnenjahr 2017 in Zahlen
 
Es erfolgten zwei Kampagnenwellen, die erste im Februar, die zweite im August 2017. Dabei wurden insgesamt 2.232 Plakate in den Größen 16 und 24 Bogen, 10 U-Bahn-Tafeln in Wien sowie 12 Inserate in den Tageszeitungen Der Standard, Die Presse, Kleine Zeitung, Salzburger Nachrichten und Tiroler Tageszeitung geschalten. Ebenso erfolgten jeweils 2 Banner-Flights auf orf.at und standard.at. orf.at brachte 281.000 Aufrufe (Ad Impressions) und 624 Clicks, standard.at 409.000 Aufrufe und 1.000 Clicks.
 
Weiterführende Informationen lieferte der Blog holzistgenial.at. Die Website hat sich rasch zu einer gut besuchten, zentralen Plattform der Kampagne entwickelt. Der Blog verzeichnet durchschnittlich 2.900 Nutzer bzw. 3.400 Sitzungen im Monat. Der Großteil der Besucher kommt über Soziale Medien auf die Seite. Alle Blogbeiträge werden über den Facebook-Auftritt von proHolz verteilt und verzeichnen dort starke organische Reichweiten. Die Fan-Gemeinde ist seit Beginn des Jahres um 1.650 neue Fans auf aktuell 12.500 Fans angewachsen.
 
Plakat-Champion "Holz ist genial"
 
Das unabhängige FOCUS-Institut testet regelmäßig die werbestärksten Sujets auf Gefälligkeit, Image, Markenimpact und Wiedererkennung ab. Aus diesen Umfragen zu insgesamt 48 neuen Sujets gehen die "Holz ist genial"-Plakate als Sieger in der Kategorie "Gefälligkeit" hervor. Insgesamt belegen sie den sehr guten fünften Platz. Die Plakate wurden als besonders modern, originell und ansprechend bewertet, erreichen in diesen Bereichen also überdurchschnittlich hohe Werte.
 
Die Plakate gefallen auch in der Branche selbst. Zeugnis davon sind rund 80 Transparente, die bislang für Betriebe der Holzwirtschaft zum Bespielen eigener Flächen produziert wurden.  
 
Weiterentwicklung der Kampagne für 2018
 
Für 2018 ist die Fortsetzung der Kampagne in vergleichbarer Reichweitenstärke geplant. Es werden drei neue Sujets zum Einsatz kommen. Diese fokussieren auf die Themen mehrgeschossiges Bauen mit Holz ("Alle 60 Sekunden wächst ein Stockwerk nach"), Klimaschutz und nachhaltige Waldbewirtschaftung ("1 bewirtschafteter Wald schafft 2x gutes Klima") sowie nachwachsende Ressource ("Im Wald wächst Österreichs Rohstoff #1").

>>> Zum Original-Artikel auf der proHolz Austria HP <<<

proHolz Austria/Stand 2017-10-30

 
zurück...